Vorteile Fliese

Bild zum Artikel Vorteile Fliese

Immer gut aufgelegt.

Vorteile keramischer Fliesen und Platten.

  • Langlebig und widerstandsfähig.
    Fliesen sind druck- und verschleißfest, säure- und laugenbeständig und nichtbrennbar. Aufgrund ihrer Witterungs- und Frostbeständigkeit eignen sie sich auch hervorragend für den Einsatz im Außenbereich.
  • Energieeffizient.
    Fliesen haben eine fünfmal höhere Wärmeleitfähigkeit als Parkett und eignen sich deshalb perfekt als Belag für eine Fußbodenheizung. Naturstein leitet die Wärme sogar noch besser. Vorteil: Der Raum heizt sich sehr schnell auf.
  • Farb- und lichtecht.
    Auch bei starker Sonneneinstrahlung und intensiver Reinigung verändern Fliesen ihre Oberfläche nicht.
  • Pflegeleicht.
    Herkömmliche Verschmutzungen können in der Regel energiesparend mit einem feuchten Wischtuch beseitig werden.
  • Hygienisch.
    Da Fliesen antistatisch sind, können sich Staub und die darin enthaltenen Bakterien, Pilzsporen und andere Krankheitserreger nicht auf Fliesen ansiedeln. Fliesen sind deshalb ideale Wand- und Bodenbeläge für Allergiker.
  • Umweltfreundlich.
    Fliesen sind geruchsneutral. Sie geben weder Ausdünstungen ab und noch nehmen sie Stoffe aus der Umwelt auf.
    Da sie langlebig sind und selten entsorgt werden müssen, schonen sie die Umwelt. Werden sie ausgewechselt, lassen sich Fliesen wie anderer mineralischer Bauschutt umweltfreundlich recyceln, z.B. als Schotter für den Straßenbau. Bei einigen Materialien besteht sogar die Möglichkeit, sie als Ton und Erde an die Natur zurückzugeben.
  • Kostensparend.
    In Bezug auf Anschaffungs- und Folgekosten sind Fliesen durch ihre Langlebigkeit anderen Wand- und Bodenbelägen gegenüber deutlich im Vorteil.

Vorteile von Steinzeug-Fliesen

  • Frost- und wetterbeständig.
    Das ermöglicht eine homogene Innen- und Außengestaltung.
  • Langlebig und widerstandsfähig.
    Säure- und laugenbeständig, druckfest, stoßfest, abrieb- und verschleißfest
  • Hohe Trittsicherheit.