Hygiene in Trinkwasser-Installationen nach VDI/DVGW 6023

Bild zum Artikel Hygiene in Trinkwasser-Installationen nach VDI/DVGW 6023

Infoveranstaltung mit UWS

Rein, genusstauglich und unbedenklich für die menschliche Gesundheit muss das deutsche Trinkwasser laut Trinkwasserverordnung (TrinkwV) sein. Ist es auch – bis es in der Hausinstallation landet. Hier lauern verschiedene hygienische Problemzonen und damit die Gefahr der Verunreinigung des Trinkwassers mit Krankheitserregern.
Bei der Planung und Ausführung von Trinkwasserinstallationen ist daher größte Sorgfalt geboten. Ist das Kind (bzw. der Keim) erstmal in den Brunnen gefallen, helfen nur noch Ursachenforschung und Maßnahmen zur Beseitigung dieser Ursachen – z. B. mit UWS-Technologie.

Themen der Infoveranstaltung:

• Legionellen und Co. – Die versteckte Gefahr
   - Grundlagenwissen zu Keimbelastungen im Trinkwasser
• VDI 6023 –  Schutz vor mikrobiellen Verunreinigungen bei Neuinstallation und Wiederinbetriebnahme
   - Anforderungen an den Betreiber
   - Anforderungen an den SHK-Fachmann
   - Grundlagenwissen zu Probenahmen und Grenzwerten
   - Praxistaugliche Lösungen von UWS Technologie
• Akuter Keimbefall
   - Was tun, wenn im Rahmen der Probenahme eine mikrobielle Belastung festgestellt wurde?
   - Praxistaugliche Lösungen von UWS Technologie

Alle Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie im pdf.

Rückantwort bitte bis 6. August 2021 per E-Mail an seminar@bfgruppe.de oder per Fax an +49 (0) 30-26 08-11 11

Download von "uws_trinkwasser_onlineseminar.pdf" (291,72 KB)